Angebote zu "Spiritualität" (5 Treffer)

Wirtschaftsfaktor Spiritualität und Tourismus: ...
34,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 22.05.2019
Zum Angebot
Alpingeschichte(n)
26,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Statt Tausende von Daten und Fakten zu servieren, nimmt Stefan König die Leser mit auf eine erzählerische Reise durch die Zeiten, durch die Alpen, durch die Bergregionen der Welt. Grosse Berge und grosse Persönlichkeiten treten in den Blickpunkt: Montblanc, Matterhorn, Drei Zinnen. El Capitan und Cerro Torre. Annapurna, Everest und Nanga Parbat. Whymper und Messner, Buhl und Bonatti, Herzog und Hasse. Kaltenbrunner und Destivelle. Und zudem: Grosse Fragen, auf die er in seinen 24 Essays oft ganz unkonventionelle Antworten gibt. Faszinierende und höchste unterhaltsame ´´Alpingeschichte(n)´´. Zu den herausragenden Eigenschaften des Buches gehört aber, dass nicht nur die alpinistischen Höchstleistungen und Sensationen geschildert werden, sondern dass vielmehr die Aspekte Kultur, Spiritualität und Tourismus gleichberechtigt Raum einnehmen - wenn der Autor die Themen Krieg, Kolonialismus, ökologische Ausbeutung anspricht, wird klar, dass die Gebirge nie eine heile Welt waren, heutzutage so wenig wie früher.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Asien, mein Leben. Die großen Reportagen
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Bestseller-Autor als Botschafter Asiens Die besten Reportagen aus der Feder des großen Journalisten Tiziano Terzani, der Jahrzehnte in Asien verbrachte und von dort für den SPIEGEL berichtete. Wunderbar anschaulich schildert er die großen Umbrüche der Politik ebenso wie die Freuden und Nöte des Alltags, das Leben der Mächtigen wie der einfachen Leute. Seine Frau Angela Terzani und sein ehemaliger Kollege Dieter Wild haben die Auswahl getroffen und führen in die Texte ein. Tiziano Terzani, dessen Buch ´´Das Ende ist mein Anfang´´ ein Bestseller ist, hat einen großen Teil seines Lebens als Korrespondent des SPIEGEL in verschiedenen Ländern Asiens verbracht zu einer Zeit, als diese dem Tourismus noch weitgehend verschlossen und Schauplatz tief greifender Umwälzungen waren. Terzani, der vor vier Jahren starb, war berühmt für seine Reportagen, die weit über das Tagespolitische hinausgingen und lebendige, einfühlsame Porträts der Länder und ihrer Bewohner, ihrer Spiritualität und Kultur lieferten. Mit nicht endender Neugier für die Menschen in Vietnam, Südostasien, China, Japan und Indien stieß er abseits der großen Wege auf seine Geschichten. Seine Frau Angela Staude Terzani und sein langjähriger Kollege beim SPIEGEL, Dieter Wild, haben eine Auswahl der schönsten Reportagen getroffen und sie um knappe Einleitungen ergänzt. Die besten Reportagen aus Terzanis Korrespondentenzeit in Asien. ´´Tiziano Terzani war einer der großen Reporter des 20. Jahrhunderts, ein vor Vitalität berstender Geschichtenerzähler, der Details zu einem Epos verdichten konnte und wie kein anderer den Europäern den Fernen Osten zu erklären verstand.´´ Die Zeit

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
GO VISTA: Reiseführer Rhodos
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Über das Reiseziel Rhodos und Dodekanes Der Inselbogen des Dodekanes spannt sich von Kárpathos im Südwesten der Ägäis bis Pátmos im Norden hinauf. Jede der 19 bewohnten Inseln des Archipels trägt unverwechselbare Charakterzüge. Kárpathos gilt als besonders traditionsverbunden. Rhodos ist kosmopolitisch. Hier wird jeder Rundgang in der mauerumgürteten Altstadt zu einer Zeitreise durch mehr als 2300 Jahre Geschichte und ihre vielen Kulturen. Auf Kos lehrte mit Hippokrates der erste große Arzt, dessen Eid jeder Mediziner auch heute noch ablegt. Ob Spa oder Naturtherme - auf dieser lieblichen Insel kann man viel für sein Wohlbefinden tun. Auf Pátmos empfing Johannes die Vision der Apokalypse, des letzten Buchs im Neuen Testament. Die Spiritualität der Insel mit ihrer rund 1000 Jahre alten Klosterfestung lockt Urlauber und Künstler gleichermaßen an. Wer das unverfälschte griechische Leben der Gegenwart sucht, ist auf Kálymnos gut aufgehoben. Überall auf der Insel sind Erinnerungen an die Schwammtaucherei und -verarbeitung lebendig. Dank des Tourismus zeigt sich auch das kleine Symi wieder fein herausgeputzt. Die stattlichen Häuser, die sich einst Bootsbauer, Schwammhändler und Kapitäne erbauten, bilden heute die Kulisse für einen der fotogensten Häfen der Ägäis. Über den Go Vista Info Guide Rhodos und Dodekanes Nach der Chronik, die kurz und prägnant die wichtigsten Daten zur Geschichte liefert, wird die Stadt Rhodos vorgestellt und danach im Kapitel Vista Points die nachfolgenden Regionen, mit Serviceadressen der Highlights und mit Hinweisen auf Restaurants, Cafés und Einkaufsmöglichkeiten: - Rhodos - Kos - Kárpathos - Symi - Kálymnos - Pátmos Der Inhalt des Reiseführers kurz und knapp: - Top 10 des Reiseziels: Das müssen Sie gesehen haben - Chronik: Daten zur Landesgeschichte - Rhodos: Stadtrundgang und Serviceadressen - Vista Points: Alle Highlights der Reiseregion - Orte, Landschaften, Sehenswürdigkeiten mit den dazugehörigen Adressen für Sehenswürdigkeiten, Essen und Trinken, Nightlife, Kultur und Unterhaltung, Shopping und Erholung und Sport - Service: Reisepraktische Tipps von A bis Z - Sprachführer: Die wichtigsten Wörter für unterwegs - Karte: Ausfaltbare Landkarte mit Stadtplänen und Register - Hochwertige Klappenbroschur: Übersichtskarte des Reisegebiets mit den eingezeichneten Top 10 und farbig gekennzeichneten Regionen in der vorderen Klappe

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Das geteilte kulturelle Erbe
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Es sind die rasanten Modernisierungsprozesse in den letzten Jahrzehnten, die Ladakh zu einem paradigmatischen Beispiel kultureller Identitätsvergewisserung machen. Das politisch zu Indien gehörende, aber überwiegend vom tibetischen Buddhismus geprägte (obere) Ladakh liegt im Transhimalaya und grenzt an Pakistan sowie das chinesisch beanspruchte Tibet. Grenzkonflikte sorgten dafür, dass die durch eine Subsistenzwirtschaft geprägte und geographisch isolierte Region erst in den 1970er Jahren für den internationalen Tourismus zugänglich wurde. Die Vermarktung der eigenen Exotik, die Entwicklung einer touristischen Infrastruktur und eine individualisierte ökonomische Orientierung haben zu einschneidenden Transformationen des traditionellen Wirtschafts- und Sozialgefüges geführt. Das gemeinsam geteilte Erbe der Ladakhi wird nun zu einem wichtigen Gegenstand einer problematisch und umstritten bleibenden Identitätsvergewisserung, die ihre Verbindlichkeit nur noch postulieren kann: Das Verhältnis einer gemeinsamen kulturellen Identität und einer religiösen Zugehörigkeit, die auch die muslimische Minderheit umfasst; die Beziehung traditioneller Sozialformen zu einem auf Wahlen beruhenden politischen Repräsentationssystem; Fragen der Individualisierung und einer materialistischen Orientierung im Verhältnis zu idealisierten Gemeinschaftsvorstellungen und der Bedeutung einer religiösen Spiritualität; die Bewahrung eines materiellen Erbes im Sinne traditioneller Bauwerke und Fragen der Bedeutsamkeit überkommener kultureller Praktiken, die nicht zuletzt auch im Horizont des internationalen Kulturerbe-Diskurses verhandelt werden; Befürchtungen, dass die gewollte schulische Karriereorientierung die eigenen Kinder ihrer kulturellen Identität berauben könnte. Solche Fragen müssen - so der Autor - diskursiv bearbeitet und in ihren Perspektiven beworben werden, ohne dass der postulierte gemeinsame Grund noch vorausgesetzt werden könnte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot