Angebote zu "Gründe" (413.997 Treffer)

Pension Hamburg
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1 Nacht , 2 Personen, 3 Sterne, ab 24,- EUR, Bad Grund, Deutschland

Anbieter: Neckermann Reisen
Stand: 14.07.2019
Zum Angebot
Boomfaktoren des Tourismus. Gründe für den Mass...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Touristik / Tourismus, Note: 1,7, Fachhochschule des Mittelstands, Veranstaltung: Kulturwissenschaftliche und soziologische Grundlagen des Tourismus, Sprache: Deutsch, Abstract: Tourismus gilt als Weltphänomen mit einer kaum mehr überschaubaren Gesamtstruktur. Seine Relevanz ist ablesbar an einer alles durchdringenden Prägungskraft in gesellschaftlicher, politischer, kultureller und besonders in ökonomischer Hinsicht. Tatsächlich handelt es sich um den am stärksten wachsenden Industriezweig. Der Tourismus gilt weltweit als wichtiger Wirtschaftsfaktor, der zu Wachstum und Beschäftigung beiträgt. Im Jahr 2014 haben sich weltweit mehr als eine Milliarde Menschen auf eine touristische Reise ins Ausland begeben. Damit ist die Zahl der Auslandstouristen in Deutschland seit 1950 um das Vierzigfache gestiegen. Allein In Deutschland sind derzeit rund 2.500 Reiseveranstalter, knapp 10.000 Reisebüros und ca. 4.800 Busunternehmen tätig. Darüber hinaus bestehen knapp 222.000 Unternehmen im Gastgewerbe, darunter rund 45.040 Beherbergungsunternehmen und 176.780 gastronomische Einrichtungen. Durch das zeitliche Zusammentreffen etlicher wirtschaftlicher, sozialer und gesellschaftlicher Entwicklungen seit den 50er Jahren und deren Ausweitung auf breite Gesellschaftsschichten vollzog sich der Anstieg der Reiseaktivitäten schubartig und es kam zu diesem drastischen Anstieg der Reiseintensität. Inhaltlich beschreibt diese Arbeit die Entwicklung des Tourismus und geht auf die sogenannten ´´Boomfaktoren´´ und Gründe für den Massentourismus ein. Die Gesamtheit aller Ausbau- beziehungsweise Neuerungsprozesse, Touristikbewegungen und freizeitgesellschaftlichen Urlaubsstile verdient diese Etikettierungen zu Recht, konstituierte sich doch der Tourismus in den vergangenen Jahrzehnten zum global relevanten Wirtschaftszweig und Signet moderner Industrienationen par excellence.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Naturnaher Tourismus als Buch von Dominik Siegr...
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Naturnaher Tourismus:Qualitätsstandards für sanftes Reisen in den Alpen Bristol-Schriftenreihe. 1. Auflage 2015 Dominik Siegrist, Susanne Gessner, Lea Ketterer Bonnelame

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
111 Gründe, Sylt zu lieben
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sylt ist die wohl berühmteste Insel Deutschlands. Und die schönste sowieso - und zwar der Welt. Warum das so ist, verrät Claudia Welkisch anhand 111 guter Gründe. Einer davon ist die Vielfalt der Insel, die von ihren Gegensätzen lebt und jeden mit offenen Armen empfängt: Ob Hobby-Ornithologen oder Luxus-Urlauber, ob Familien, Rentner oder Studenten, ob Nordic Walker oder Porsche-Fahrer. Auf Sylt findet jeder das, was er sucht. Das Buch nimmt den Leser mit zu ganz besonderen Plätzen und stellt außergewöhnliche Insel-Menschen vor. Außerdem beschreibt es die liebenswürdigen Eigenheiten der Insulaner sowie deren kulinarische Köstlichkeiten und teils skurrile Bräuche. Nach der Lektüre weiß der Leser, wie Sylt wirklich ist und dass er ganz schnell dorthin muss, um einen 112. Grund zu entdecken. Oder noch viele weitere. Denn Gründe, Sylt zu lieben, gibt es wie Sand am Meer. Ein Buch für alle, die Sylt nicht nur mit den Augen, sondern auch mit dem Herzen entdecken wollen. EINIGE GRÜNDE Weil man auf Sylt in fast 50 Metern Höhe ´´Ja´´ sagen kann. Weil die Insel vergänglich ist. Weil das Märchen ´´Vom Tellerwäscher zum Millionär´´ hier wahr werden kann. Weil auf Sylt nicht alles schön ist. Weil man hier nicht nur als Polizist, Pastor oder Parkplatzwächter arbeiten kann. Weil man auf Sylt keinen Fernseher braucht. Weil man im Urlaub eine Fremdsprache lernen kann. Weil eine der berühmtesten Sylterinnen über 200 Kilo wiegt und einen Männernamen hat. Weil Gelb auf der Insel die Modefarbe schlechthin ist. Weil Silvester auf der Insel eine Reise in die Vergangenheit ist. Weil es auf Sylt die kleinste Molkerei Deutschlands gibt. Weil es eben doch eine zweite Chance für einen ersten Eindruck gibt. Weil Sylt nicht nur teuer kann. Weil Sylt das schönste Fotomotiv der Welt ist. Weil hier jeder findet, was er sucht. Weil auch Punker die Insel lieben. Weil man auf Sylt gerne Maut zahlt. Weil das vor uns schon andere getan haben. Weil es hier eine Luxus-Version des Ballermanns gibt. Weil es mehr als 111 gute Gründe dafür gibt. Aktualisierte und erweiterte Neuausgabe. Jetzt mit Farbteil!

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
111 Gründe, wandern zu gehen
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Liebeserklärung an die beste Freizeitbeschäftigung der Welt, die Abenteuer, körperliche Ertüchtigung und stille Selbstfindung in sich vereint Was ist es, was uns Menschen immer wieder hinauszieht in die Natur? Was uns die Füße wund laufen und an unsere Grenzen gehen lässt? Was uns erdet in einer sich immer schneller drehenden Welt? In ´´111 Gründe, wandern zu gehen´´ versucht Jarle Sänger die Faszination Wandern mal tiefgründig, mal humorvoll aus seiner ganz eigenen Sicht zu erfassen und die einzigartige Schönheit der Natur zu beschreiben. Aus dem Fundus der zahlreichen Erkenntnisse und Erfahrungen, die er während seinen Wandertouren gewonnen hat, den unvergesslichen Erlebnissen, auf die er zurückblicken kann, und den Kenntnissen als freischaffender Wanderjournalist sind 111 kleine Geschichten sowie wissenswerte Hintergründe entstanden, in denen auch der ein oder andere nützliche Tipp sowohl für erfahrene als auch frischgebackene Wanderer zu finden ist. DAS THEMA Knapp 40 Millionen Wanderer in Deutschland können nicht irren. Es ist gut die Hälfte aller Deutschen, die laut einer Studie des Deutschen Wanderverbandes (2010) im Bann der einzigartigen Faszination des Wanderns steht. Wandern ist mehr als Spazierengehen und mehr als eine Freizeitbeschäftigung betagter Menschen. Es ist Entschleunigung vom Alltag und Rückbesinnung auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben. Eine zeitweise Rückkehr zur Natur, die wir in unseren künstlich geschaffenen Lebensräumen kaum noch wahrnehmen. Wandern ist sowohl sanfte Selbstfindung als auch beflügelndes Erlebnis. Es ist gesundheitliche Therapie und Prävention zugleich. Auf keine andere Weise lernt man die Welt so eindringlich unter Beteiligung aller Sinne kennen wie zu Fuß. Wer wandert, der fühlt kühlen Wind, erblickt fantastische Aussichten, riecht würzige Kräuter, schmeckt glasklares Wasser und hört rauschende Wälder. Wer wandert, der lebt, intensiv. Und das Beste? Ein jeder kann wandern, ob dick, ob dünn, klein oder groß. Als wohl natürlichste Bewegungsform der Welt steckt das Wandern von Grund auf in unseren Genen. EINIGE GRÜNDE Weil man dem Alltag entflieht. Weil man sich in der Natur bewegt. Weil Deutschland das Wanderland Nr. 1 ist. Weil man sein Heimatland richtig kennenlernt. Weil jeder wandern kann. Weil es die Gesundheit fördert. Weil es fit und schlank macht. Weil Hunde gerne wandern. Weil man sich im Reich der Tiere bewegt. Weil man Erfolge feiern kann. Weil man Probleme lösen kann. Weil es romantisch ist. Weil ein WM-Finale unwichtig wird. Weil Gulaschsuppe und Semmelknödel zur Delikatesse werden. Weil es Nacktwandern gibt. Weil es nicht immer Berge sein müssen. Weil man die Dimension des Raumes erfasst. Weil man pilgern kann.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
111 Gründe, Hamburg zu hassen
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hamburg: Die Nachteile einer Kleinstadt, zehnfach potenziert. Plus die Nachteile einer Großstadt. Dazu noch Einwohner, die glauben, auserwählt zu sein, weil sie ja in der ihrer Meinung nach ´´schönsten Stadt der Welt´´ leben. Quatsch mit Soße! Dieses Buch präsentiert die Wahrheit über Hamburg. Und die ist grausam: Hamburg ist die Hauptstadt der Überheblichkeit und Mittelmäßigkeit. Wenn in Hamburg ein Sack Reis umfällt, jubeln die Hamburger und tun so, als hätten sie das Umfallen erfunden. Hamburg ist eine Stadt ohne Klasse. Und selbst die Masse lässt zu wünschen übrig. Die Hamburger können gar nicht so viel kotzen, wie sie essen möchten. Nimmt man noch all die anderen schlechten Seiten der Stadt dazu, ergeben die zusammen ein spritzfestes spitzenmäßiges Buch. 111 Gründe, Hamburg nie zu besuchen. 111 Gründe, Hamburg zu verlassen. 111 Gründe, 111 andere Städte vor Hamburg zu bauen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 07.07.2019
Zum Angebot
111 Gründe, Franken zu lieben
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Natürlich gibt es viel mehr als 111 Gründe, den Landstrich, den die Einheimischen zärtlich ´´Franggn´´ nennen, zu lieben. Mindestens so viele, wie es unterschiedliche Landschaften, kulinarische Besonderheiten, Baudenkmäler oder Brauereien gibt. Also ziemlich viele. Franken ist Ruhe, Franken ist Schönheit, Franken ist Genuss - Franken ist Vielfalt. Ob Weltkulturerbe-Trubel in Bamberg oder Waldeinsamkeit im Frankenwald, ob Würzburger Wein- oder Nürnberger Wurstseligkeit, ob Rhöner Weitblicke oder die Höhlenwinkel der Fränkischen Schweiz, es gibt viel zu entdecken, viel zu erleben und jetzt auch viel zu erlesen. Dieses Buch ist eine ganz persönliche Liebeserklärung an Mittel-, Ober-, Unterfranken und alle, die sich sonst noch zugehörig fühlen, für Franken-Neulinge und für alte Franggn-Hasen. Wer hinfährt oder schon dort ist, wird mindestens weitere 111 Gründe finden ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
111 Gründe, die Pfalz zu lieben
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Fröhlich Palz, Gott erhalt´s´´, ´´Ja, so en gude Palzwoi, der laaft ähm in de Hals noi´´ - auch wer kein Pfälzisch kann, ahnt bei diesen Sprüchen: Die Pfälzer sind ein lebenslustiges und trinkfestes Volk. Sie können ja gar nicht anders, schließlich ist die Pfalz das zweitgrößte Weinanbaugebiet Deutschlands; was die Rebsorte Riesling angeht, sogar das größte der Welt. Der Pfälzerwald ist das größte zusammenhängende Waldgebiet Europas, der Wurstmarkt in Bad Dürkheim ist das älteste Weinfest der Welt, und da, wo die Pfalz aufhört, fängt Frankreich an ... Diese Superlative sind nur ein paar Gründe, die den Pfälzer glücklich und zufrieden machen. Kein Wunder, dass die Pfalz auch jede Menge berühmte Menschen hervorgebracht hat, Sänger, Schriftsteller, Erfinder, Politiker, Schauspieler und viele mehr, die die Pfalz liebten und sich von ihr zu Höhenflügen inspirieren ließen. EINIGE GRÜNDE Weil wir über die Saarländer bessere Witze machen als umgekehrt. Weil der FCK gefühlt immer 1. Ligaspielt. Weil bei uns die Weingläser so groß wie Blumenvasen sind. Weil bei uns ´´es´´ eine ´´sie´´ und Butter männlich ist. Weil die wo Pfälzisch lernen, die sind, die wo das später gar nicht mehr anders können. Weil hier mehr Amis leben als westlich von Santa Fe. Weil Elvis ohne das Musikantenland undenkbar wäre. Weil Handkäs zwar genauso schlimm riecht, aber bedeutend besser schmeckt als Käsfuß. Weil die schönsten Mädchen aus der Pfalz kommen. Weil dasselbe auch für die Männer gilt. Weil es in der Südpfalz aussieht wie in der Toskana. Weil der dickste und ausdauerndste Bundeskanzler ein Pfälzer war. Weil der Pfälzerwald Gott sei Dank nicht an der Nordsee liegt. Weil die Wiege der Demokratie bei uns steht. Weil ohne die Pfälzer die deutsche Flagge längs und nicht quer gestreift wäre. Aktualisierte und erweiterte Neuausgabe. Jetzt mit Farbteil!

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
111 Gründe, Baden zu lieben
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Baden zu lieben ist leicht. Nach einer Flasche Grauburgunder hat der Einheimische die ersten 100 Gründe notiert. Nach der zweiten Flasche fällt einem noch mehr ein: Gerüche, die man im Markgräflerland geschnuppert haben muss; Hochweiden, auf denen man im Schwarzwald gefaulenzt haben sollte; Badeseen, die die Ortenau so erfrischend machen. Viele badische Vorzüge sind offensichtlich - muss man sie überhaupt anpreisen? Dem bescheidenen Naturell des Badeners entspricht dies nicht unbedingt. Trotzdem wurde es Zeit, eine Liebeserklärung zu verfassen. Denn die Hingezogenheit zu Baden beinhaltet weit mehr als Jogi Löw, Europa-Park und Tannenzäpfle. Diese Region, seit jeher von Liberalität und unabhängigem Denken geprägt, ist Ausdruck gelebter Vielfalt. Das schmeckt man in der Küche, das sieht man in der Landschaft, das fühlt man beim Brauchtum, das hört man im Dialekt. Der Leser dieses Buches wird vielleicht feststellen, dass er Baden noch viel mehr liebt, als er vorher dachte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot