Angebote zu "Erbe" (13 Treffer)

Kulturelles Erbe und Tourismus als Buch von
€ 49.90 *
ggf. zzgl. Versand

Kulturelles Erbe und Tourismus:Rituale, Traditionen, Inszenierungen. zahlreiche s/w Abbildungen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Münstereifel um 1900
€ 24.90 *
ggf. zzgl. Versand

Reise in die Vergangenheit Dieser prachtvolle Bildband vermittelt die Anfänge des Tourismus, die Entwicklung der Stadt Münstereifel zum Ausflugsort, die Entstehungsgeschichte der Ansichtskarten und zeigt an Hand von Postkarten und Originalfotografien von Fotograf und Verleger Friedrich Schulte das alte Münstereifel der Jahrhundertwende um 1900. Die Reihenfolge dieser Fotos im Buch folgt den 21 Stationen des 2012 angelegten Historienweges ´´Münstereifel um 1900´´. So können Sie die Fotos am Original-Aufnahmeort mit der heutigen Umgebung vergleichen. Mit Fotos und Postkarten von Friedrich Schulte

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Kulturerbe
€ 24.95 *
ggf. zzgl. Versand

Kulturerbe ist heute ein viel diskutiertes Thema: Es ist Gegenstand internationaler Kulturpolitik. Es wird als Werbeargument für den Tourismus genutzt. Und es dient unterschiedlichen Akteuren als politisches Instrument. Wie aber wird aus Dingen, Räumen und Traditionen kulturelles Erbe? Aus dem Inhalt - Kulturerbe zur Einführung - Zur Geschichte des Kulturgüterschutzes: Denkmal- und Heimatschutz - Agenturen des Vererbens: Das Museum - Kulturerbe und Geschichtskultur: Erinnern, Tradieren, Archivieren - UNESCO-Welterbe: Zur Produktion kultureller Bedeutsamkeit - Vom Materiellen zum Immateriellen: Ein neues ´Schlüsselkonzept´ entsteht - Erbe und Eigentum: Wem gehört Kultur? - Kulturerbe als touristische Destination - Kulturerbe in den Kulturwissenschaften: Ein Ausblick

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 15, 2019
Zum Angebot
Abenteuer Assam
€ 14.80 *
ggf. zzgl. Versand

Der Nordosten Indiens hat die Reisebuchautorin Margarete Franz in seinen Bann geschlagen. Drei Jahre in Folge hat sie Assam und Meghalaya bereist und ist dem Brahmaputra gefolgt. Hinduklöster, Tee, Seide und Öl, vor allem aber die Menschen, denen Margarete Franz während ihrer Reise durch Assam und den Nordosten Indiens begegnet und die Eindrücke, die sie sammelt, prägen ihren Erlebnisbericht. Entlang des Brahmaputra, an seinen Ufern und auch auf der weitläufigen Flussinsel Majuli hat sich dort eine indische Region weitgehend ihre Identität bewahrt und das Erbe der britischen Kolonialzeit in ihr Leben aufgenommen. Eine Region, vom Tourismus noch vergleichweise unberührt, ein Re-gion, die zu entdecken sich lohnt ...

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 15, 2019
Zum Angebot
Die Großglockner Hochalpenstraße
€ 45.00 *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch ´Die Großglockner Hochalpenstraße - Erbe und Auftrag´ beschäftigt sich mit dem Österreichischen Monument ´Großglockner Hochalpenstraße´ als eine der wichtigsten Tourismusdestinationen des gesamten Alpenraumes. Dreißig Autoren spannen den Bogen von der Entstehungsgeschichte des Symbolbildes für österreichische Ingenieurskunst und die Leistungsfähigkeit Österreichs in den schweren Jahren der Weltwirtschaftskrise über die Bedeutung für den Tourismus und die regionale Wirtschaft der angrenzenden Länder bis in die Gegenwart. Zudem werden der große Stellenwert des Umweltgedankens und des Naturschauspiels inmitten des größten Nationalparks Mitteleuropas sowie die großen Herausforderungen im Hochgebirge der Hohen Tauern eingehend beleuchtet. Neben dem seit einem dreiviertel Jahrhundert währenden Status als Nationales Monument hat die Fachwelt vor allem im Laufe der letzten Jahre das internationale Erbe in den Mittelpunkt der Betrachtung gerückt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Kompendium Kulturmanagement
€ 44.90 *
ggf. zzgl. Versand

ï´´¿ Aus dem Inhalt: Kompendium Kulturmanagement - Eine Einführung (Armin Klein) Der Kulturbetrieb (Dieter Haselbach) Der Kulturbetrieb in Deutschland (Armin Klein) Managementtechniken im Kulturbetrieb (Ekkehard Jürgens) Projektmanagement (Armin Klein) Controlling im Kulturbetrieb (Petra Schneidewind) Kulturpolitik in Deutschland (Armin Klein) Kulturpolitik der Schweiz (Rolf Keller) Kulturpolitik in Österreich (Tasos Zembylas) Kulturentwicklungsplanung (Patrick S. Föhl) Kulturverfassungsrecht - Kulturverwaltungsrecht (Oliver Scheytt) Rechtsformen (Petra Schneidewind/Annika Trockel) Kulturmarketing (Armin Klein) Kulturökonomik (Ingrid Gottschalk) Kosten- und Leistungsrechnung im Kulturbetrieb (Petra Schneidewind) Kulturfinanzierung (Tom Schößler) Kulturmarketing im Internet (Simon A. Frank) Empirische Methoden der Besucherforschung (Patrick Glogner-Pilz) Öffentlichkeitsarbeit im Kulturbetrieb (Ekkehard Jürgens) Kulturelle Bildung (Kilian Lembke/Stephan Opitz) Herausforderung Kulturelles Erbe und Kulturmanagement (Martin Lätzel/Heinrich Wolf) Kultur und Tourismus (Yvonne Pröbstle) Der Herausgeber Prof. Dr. Armin Klein, lehrt Kulturmanagement und Kulturwissenschaften am Institut für Kulturmanagement in Ludwigsburg und ist Autor zahlreicher Fachbücher zum Kulturmanagement. ´´Ein Werk, das man guten Gewissens und ohne Übertreibung als eines der wichtigsten Grund- und Standardwerke für Kulturmanagement bezeichnen kann´´ Dirk Schütz, Kulturmanagement Network ´´,Der Klein´ kann in der Kulturmanagementlehre das werden, was ,der Wöhe´ den BWLern ist´´ Peter Vermeulen, Kulturpolitische Mitteilungen

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Innbruck. Der Stadtführer, englische Ausgabe
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

Keine andere Stadt liegt so unmittelbar in den Bergen wie Innsbruck, nirgendwo sonst greifen Kultur und Natur so eng ineinander wie hier. Dieses lebendige Neben- und Miteinander auf hohem Niveau zeichnet die Tiroler Landeshauptstadt aus und macht sie als ´´Schatzkammer der Alpen´´ für Touristen aus aller Welt so attraktiv! Der neue, übersichtlich gestaltete Stadtführer von Dr. Monika Frenzel wird den vielen Facetten Innsbrucks gerecht und dokumentiert endlich auch die spannenden architektonischen Entwicklungen der letzten Jahre. Die kompetente Kulturvermittlerin und aktive Fremdenführerin ist mit der Tiroler Tourismus-Szene aufs Beste vertraut und bietet interessierten Besuchern sechs verschiedene Routen durch die Stadt. So entdeckt man das reiche kulturelle Erbe der einstigen Habsburger-Residenz ebenso wie die vielfältige Museumslandschaft oder die Zeugnisse der Moderne. Ein eigenes Kapitel widmet sich den unzähligen Sport- und Freizeitmöglichkeiten rund um Innsbruck, ein aktueller Serviceteil bietet Tipps und alles Wissenswerte zu Aktivitäten, Nachtleben und Shopping. Auch in Französisch, Deutsch, Spanisch und Italienisch erhältlich ist der reich bebilderte, topaktuell recherchierte Stadtführer ein idealer Reisebegleiter durch Innsbruck und seine Umgebung.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Green Events am Beispiel der FIFA Fußball-Weltm...
€ 13.95 *
ggf. zzgl. Versand

Die Fußball-Weltmeisterschaft löst alle vier Jahre eine große Begeisterungswelle aus. Insbesondere nach diesem Mega-Event bleiben in erster Linie die positiven Bilder in Erinnerung. Doch noch wenige Monate vor der Weltmeisterschaft hörte man nicht nur Gutes über und aus Brasilien. So standen bereits während des Konföderationen-Pokals die Menschen auf den Straßen und protestierten gegen die Ausrichtung der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft. Wirtschaftlich gesehen hat die Ausrichtung einer WM zunächst grundsätzlich positive Auswirkungen im Austragungsland. Arbeitsplätze werden geschaffen, der Tourismus boomt. Doch wie sieht es nach der Weltmeisterschaft aus? Inwiefern hinterlässt eine Weltmeisterschaft ein nachhaltiges oder grünes Erbe? Wie nachhaltig ist diese Veranstaltung überhaupt konzipiert? Diese Frage ist insofern relevant, da die Bedeutung von Green Events bzw. nachhaltigen Events innerhalb der Gesellschaft zunimmt. Vor allem global ausgetragene Veranstaltungen verursachen durch die erforderliche Mobilität der Besucher hohe CO2-Emissionen. Die Neubauten der Stadien sind häufig nicht nachhaltig nutzbar. Die Bevölkerung im Austragungsland fühlt sich nicht umfassend eingebunden. Die Berücksichtigung der Nachhaltigkeit bei den Vergabekriterien der FIFA WM sowie die Vergabeprozesse stehen in der Kritik, auch im Hinblick auf die zukünftigen Austragungsorte wie Russland 2018 oder Katar 2022. Die vorliegende Arbeit soll daher aufzeigen, in welchem Umfang Aspekte der Nachhaltigkeit in den Vergabekriterien der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft berücksichtigt werden. Auf Basis eines Vergleichs mit den Vergabekriterien der Olympischen Spiele sollen erste Handlungsempfehlungen entwickelt werden, mit dem Ziel, Mega-Events nachhaltiger zu gestalten.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Tauberfranken
€ 14.90 *
ggf. zzgl. Versand

Zwischen Rothenburg o.d.T. und Wertheim erstreckt sich eine der attraktivsten Landschaften Süddeutschlands - Tauberfranken. Das Tal der Tauber ist seine Lebensachse. Mehrere Nebentäler und die begleitenden Gäuflächen bereichern die abwechslungreiche Natur. Seit mindestens zwei Jahrtausenden hat sich der Mensch hier dauerhaft eingerichtet und eine wertvolle, geschichtsträchtige Kulturlandschaft geschaffen. Die lange Reihe der in ihrem Kern mittelalterlichen Städte, der Burgen, Schlösser und Klosterbauten belegt dieses hochwertige historische Erbe. Wovon lebt der Tauberfranke heute? Da sind die mit dem Weltmarkt verknüpfte Industrie und die überregional frequentierten Gesundheitseinrichtungen. Da trägt der landschaftsprägende Weinbau den Namen des Taubertals weit über dessen Grenzen hinaus. Schließlich setzen Natur und Geschichte die vielfältigen Sparten des Tourismus ins Brot. Mit allen diesen Leitthemen möchte das Buch seinen Lesern Tauberfranken erschließen. Auch den Einheimischen können die Informationen dabei helfen, die Heimat ein Stück weit bewusster zu erleben.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Vietnam - von Nord nach Süd
€ 17.99 *
ggf. zzgl. Versand

´´Abenteuer Mekong´´ Abenteuer Mekong - Geheimnisvolle Schifffahrt auf einem der schönsten Flüsse der Erde Der Mekong gilt als einer der wildesten Flüsse der Erde und er ist ein Mythos. Doch weniger die unberechenbaren Stromschnellen, die tiefen Schluchten, die engen Windungen oder die geheimnisvollen Geschichten machen eine Fahrt auf dem Mekong zum Abenteuer, es ist vielmehr die faszinierende fernöstliche Welt, in die man während dieser Flussreise immer tiefer eintaucht. ´´Nordvietnam´´ Nordvietnam Geschäftstüchtige Bergvölker, das Leben auf dem Wasser und die Verehrung von Onkel Ho Jeden Samstag wird der Marktplatz von Sapa zu einer Freilichtbühne. Dann kommen die Bewohner der umliegenden Bergdörfer, gekleidet in ihre bunten Trachten und bepackt mit Kind und Kegel, um ihre handgearbeiteten Waren anzubieten. In die sattgrüne Bergwelt von Sapa haben sich schon die Franzosen, die ehemaligen Kolonialherren Vietnams, gerne zurückgezogen. Am Leben der schwarzen Hmong oder der roten Dzao aber hat sich dadurch nicht viel verändert. Mühsam trotzen sie wie eh und je dem unberührten Urwald Land für Hütten und Felder ab, einzig der Souvenirverkauf an Touristen ist neu in ihrem Leben. Nicht viel anders ergeht es den Menschen in den schwimmenden Dörfern der Halong-Bucht. Immer noch gibt es etliche unter den Fischern, die noch nie festen Boden unter den Füssen hatten. ´´Zentral-Vietnam´´ Zentral-Vietnam Geheimnisvolle Kulturen, Marmorberge als Pilgerziel und Urlaubszauber vom Feinsten Frühmorgens, wenn sanftes Licht das Land streichelt und die ersten Sonnenstrahlen die Morgennebel auflösen, verströmt Zentralvietnam den geheimnisvollen Zauber Asiens. Als wäre dieser Teil des Landes übersehen worden beim allgemeinen Aufbruch in die Zukunft. In Zentralvietnam schlägt der Puls der Zeit noch etwas langsamer als in den Metropolen des Nordens und Südens, in Hanoi und in Saigon. Doch gerade das macht den Reiz der Mitte aus. Zumal man hier der vietnamesischen prunkvollen Vergangenheit ebenso nachspüren kann wie dem Vandalismus der Vietkong. Ob die Bauern bei der Reisernte oder die Fischer auf dem Parfümfluss vieles ist hier noch so, wie es immer war. Nur im Tourismus spürt man, dass die Planwirtschaft ein Ende hat: An den traumhaft schönen und nur teilweise erschlossenen Stränden Zentralvietnams lässt sich heute Badeurlaub vom Allerfeinsten machen. ´´Südvietnam´´ Südvietnam - Ein Kurort der Franzosen, schwimmende Dörfer und das Erbe eines Krieges Auch wenn Hammer und Sichel, die Symbole des Kommunismus, noch auf den roten Fahnen prangen, im sozialistischen Vietnam geht es längst kapitalistisch zu. Der Bauboom ist ungebrochen und die Wirtschaft befindet sich auf Wachstumskurs. Eine Politik der wirtschaftlichen Öffnung macht es möglich, Küstenorte wie Nha Trang im Süden des Landes profitieren davon besonders: Der Tourismus entdeckt die Traumstrände Vietnams. Ein paar Kilometer landeinwärts aber ist vom modernen Vietnam nichts mehr zu spüren. Wie eh und je bearbeiten dort die Menschen ihre Felder mit Hilfe von Wasserbüffeln. Reisfelder, Fischteiche und Stroh gedeckte Hütten prägen das Bild einer meist idyllischen Landschaft. Nur oben in den Bergen atmet man den Charme der Kolonialzeit, auf fruchtbaren Hochebenen blüht und gedeiht der Kaffee.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot