Angebote zu "Erbe" (16 Treffer)

Das geteilte kulturelle Erbe
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Es sind die rasanten Modernisierungsprozesse in den letzten Jahrzehnten, die Ladakh zu einem paradigmatischen Beispiel kultureller Identitätsvergewisserung machen. Das politisch zu Indien gehörende, aber überwiegend vom tibetischen Buddhismus geprägte (obere) Ladakh liegt im Transhimalaya und grenzt an Pakistan sowie das chinesisch beanspruchte Tibet. Grenzkonflikte sorgten dafür, dass die durch eine Subsistenzwirtschaft geprägte und geographisch isolierte Region erst in den 1970er Jahren für den internationalen Tourismus zugänglich wurde. Die Vermarktung der eigenen Exotik, die Entwicklung einer touristischen Infrastruktur und eine individualisierte ökonomische Orientierung haben zu einschneidenden Transformationen des traditionellen Wirtschafts- und Sozialgefüges geführt. Das gemeinsam geteilte Erbe der Ladakhi wird nun zu einem wichtigen Gegenstand einer problematisch und umstritten bleibenden Identitätsvergewisserung, die ihre Verbindlichkeit nur noch postulieren kann: Das Verhältnis einer gemeinsamen kulturellen Identität und einer religiösen Zugehörigkeit, die auch die muslimische Minderheit umfasst; die Beziehung traditioneller Sozialformen zu einem auf Wahlen beruhenden politischen Repräsentationssystem; Fragen der Individualisierung und einer materialistischen Orientierung im Verhältnis zu idealisierten Gemeinschaftsvorstellungen und der Bedeutung einer religiösen Spiritualität; die Bewahrung eines materiellen Erbes im Sinne traditioneller Bauwerke und Fragen der Bedeutsamkeit überkommener kultureller Praktiken, die nicht zuletzt auch im Horizont des internationalen Kulturerbe-Diskurses verhandelt werden; Befürchtungen, dass die gewollte schulische Karriereorientierung die eigenen Kinder ihrer kulturellen Identität berauben könnte. Solche Fragen müssen - so der Autor - diskursiv bearbeitet und in ihren Perspektiven beworben werden, ohne dass der postulierte gemeinsame Grund noch vorausgesetzt werden könnte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Münstereifel um 1900
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Reise in die Vergangenheit Dieser prachtvolle Bildband vermittelt die Anfänge des Tourismus, die Entwicklung der Stadt Münstereifel zum Ausflugsort, die Entstehungsgeschichte der Ansichtskarten und zeigt an Hand von Postkarten und Originalfotografien von Fotograf und Verleger Friedrich Schulte das alte Münstereifel der Jahrhundertwende um 1900. Die Reihenfolge dieser Fotos im Buch folgt den 21 Stationen des 2012 angelegten Historienweges ´´Münstereifel um 1900´´. So können Sie die Fotos am Original-Aufnahmeort mit der heutigen Umgebung vergleichen. Mit Fotos und Postkarten von Friedrich Schulte

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.05.2019
Zum Angebot
Insider: Thailand auf DVD
7,99 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Thailand ist ein faszinierendes Land voll von Kontrasten und bietet weit mehr als sein Ruf uns glauben lässt. Reisen durch das Land ist einfach und die freundlichen Thailänder werden bei der Entdeckung des Reichtums des Landes gerne behilflich sein. Thailand wird oft mit Sex-Tourismus assoziiert. Diese Dokumentation zeigt ihnen eine andere Seite Thailands. Immer mehr Touristen besuchen Thailand mit dem Interesse am Reichtum des Landes: Am kulturellen Erbe, an der exotischen Landschaft, dem ausgezeichneten Essen und der Gastfreundlichkeit der thailändischen Bevölkerung.

Anbieter: SATURN
Stand: 20.05.2019
Zum Angebot
Kulturerbe
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kulturerbe ist heute ein viel diskutiertes Thema: Es ist Gegenstand internationaler Kulturpolitik. Es wird als Werbeargument für den Tourismus genutzt. Und es dient unterschiedlichen Akteuren als politisches Instrument. Wie aber wird aus Dingen, Räumen und Traditionen kulturelles Erbe? Aus dem Inhalt - Kulturerbe zur Einführung - Zur Geschichte des Kulturgüterschutzes: Denkmal- und Heimatschutz - Agenturen des Vererbens: Das Museum - Kulturerbe und Geschichtskultur: Erinnern, Tradieren, Archivieren - UNESCO-Welterbe: Zur Produktion kultureller Bedeutsamkeit - Vom Materiellen zum Immateriellen: Ein neues ´Schlüsselkonzept´ entsteht - Erbe und Eigentum: Wem gehört Kultur? - Kulturerbe als touristische Destination - Kulturerbe in den Kulturwissenschaften: Ein Ausblick

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Abenteuer Assam
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Nordosten Indiens hat die Reisebuchautorin Margarete Franz in seinen Bann geschlagen. Drei Jahre in Folge hat sie Assam und Meghalaya bereist und ist dem Brahmaputra gefolgt. Hinduklöster, Tee, Seide und Öl, vor allem aber die Menschen, denen Margarete Franz während ihrer Reise durch Assam und den Nordosten Indiens begegnet und die Eindrücke, die sie sammelt, prägen ihren Erlebnisbericht. Entlang des Brahmaputra, an seinen Ufern und auch auf der weitläufigen Flussinsel Majuli hat sich dort eine indische Region weitgehend ihre Identität bewahrt und das Erbe der britischen Kolonialzeit in ihr Leben aufgenommen. Eine Region, vom Tourismus noch vergleichweise unberührt, ein Re-gion, die zu entdecken sich lohnt ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Kompendium Kulturmanagement
44,90 € *
ggf. zzgl. Versand

ï´´¿ Aus dem Inhalt: Kompendium Kulturmanagement - Eine Einführung (Armin Klein) Der Kulturbetrieb (Dieter Haselbach) Der Kulturbetrieb in Deutschland (Armin Klein) Managementtechniken im Kulturbetrieb (Ekkehard Jürgens) Projektmanagement (Armin Klein) Controlling im Kulturbetrieb (Petra Schneidewind) Kulturpolitik in Deutschland (Armin Klein) Kulturpolitik der Schweiz (Rolf Keller) Kulturpolitik in Österreich (Tasos Zembylas) Kulturentwicklungsplanung (Patrick S. Föhl) Kulturverfassungsrecht - Kulturverwaltungsrecht (Oliver Scheytt) Rechtsformen (Petra Schneidewind/Annika Trockel) Kulturmarketing (Armin Klein) Kulturökonomik (Ingrid Gottschalk) Kosten- und Leistungsrechnung im Kulturbetrieb (Petra Schneidewind) Kulturfinanzierung (Tom Schößler) Kulturmarketing im Internet (Simon A. Frank) Empirische Methoden der Besucherforschung (Patrick Glogner-Pilz) Öffentlichkeitsarbeit im Kulturbetrieb (Ekkehard Jürgens) Kulturelle Bildung (Kilian Lembke/Stephan Opitz) Herausforderung Kulturelles Erbe und Kulturmanagement (Martin Lätzel/Heinrich Wolf) Kultur und Tourismus (Yvonne Pröbstle) Der Herausgeber Prof. Dr. Armin Klein, lehrt Kulturmanagement und Kulturwissenschaften am Institut für Kulturmanagement in Ludwigsburg und ist Autor zahlreicher Fachbücher zum Kulturmanagement. ´´Ein Werk, das man guten Gewissens und ohne Übertreibung als eines der wichtigsten Grund- und Standardwerke für Kulturmanagement bezeichnen kann´´ Dirk Schütz, Kulturmanagement Network ´´,Der Klein´ kann in der Kulturmanagementlehre das werden, was ,der Wöhe´ den BWLern ist´´ Peter Vermeulen, Kulturpolitische Mitteilungen

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Innbruck. Der Stadtführer, englische Ausgabe
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Keine andere Stadt liegt so unmittelbar in den Bergen wie Innsbruck, nirgendwo sonst greifen Kultur und Natur so eng ineinander wie hier. Dieses lebendige Neben- und Miteinander auf hohem Niveau zeichnet die Tiroler Landeshauptstadt aus und macht sie als ´´Schatzkammer der Alpen´´ für Touristen aus aller Welt so attraktiv! Der neue, übersichtlich gestaltete Stadtführer von Dr. Monika Frenzel wird den vielen Facetten Innsbrucks gerecht und dokumentiert endlich auch die spannenden architektonischen Entwicklungen der letzten Jahre. Die kompetente Kulturvermittlerin und aktive Fremdenführerin ist mit der Tiroler Tourismus-Szene aufs Beste vertraut und bietet interessierten Besuchern sechs verschiedene Routen durch die Stadt. So entdeckt man das reiche kulturelle Erbe der einstigen Habsburger-Residenz ebenso wie die vielfältige Museumslandschaft oder die Zeugnisse der Moderne. Ein eigenes Kapitel widmet sich den unzähligen Sport- und Freizeitmöglichkeiten rund um Innsbruck, ein aktueller Serviceteil bietet Tipps und alles Wissenswerte zu Aktivitäten, Nachtleben und Shopping. Auch in Französisch, Deutsch, Spanisch und Italienisch erhältlich ist der reich bebilderte, topaktuell recherchierte Stadtführer ein idealer Reisebegleiter durch Innsbruck und seine Umgebung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Green Events am Beispiel der FIFA Fußball-Weltm...
13,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Fußball-Weltmeisterschaft löst alle vier Jahre eine große Begeisterungswelle aus. Insbesondere nach diesem Mega-Event bleiben in erster Linie die positiven Bilder in Erinnerung. Doch noch wenige Monate vor der Weltmeisterschaft hörte man nicht nur Gutes über und aus Brasilien. So standen bereits während des Konföderationen-Pokals die Menschen auf den Straßen und protestierten gegen die Ausrichtung der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft. Wirtschaftlich gesehen hat die Ausrichtung einer WM zunächst grundsätzlich positive Auswirkungen im Austragungsland. Arbeitsplätze werden geschaffen, der Tourismus boomt. Doch wie sieht es nach der Weltmeisterschaft aus? Inwiefern hinterlässt eine Weltmeisterschaft ein nachhaltiges oder grünes Erbe? Wie nachhaltig ist diese Veranstaltung überhaupt konzipiert? Diese Frage ist insofern relevant, da die Bedeutung von Green Events bzw. nachhaltigen Events innerhalb der Gesellschaft zunimmt. Vor allem global ausgetragene Veranstaltungen verursachen durch die erforderliche Mobilität der Besucher hohe CO2-Emissionen. Die Neubauten der Stadien sind häufig nicht nachhaltig nutzbar. Die Bevölkerung im Austragungsland fühlt sich nicht umfassend eingebunden. Die Berücksichtigung der Nachhaltigkeit bei den Vergabekriterien der FIFA WM sowie die Vergabeprozesse stehen in der Kritik, auch im Hinblick auf die zukünftigen Austragungsorte wie Russland 2018 oder Katar 2022. Die vorliegende Arbeit soll daher aufzeigen, in welchem Umfang Aspekte der Nachhaltigkeit in den Vergabekriterien der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft berücksichtigt werden. Auf Basis eines Vergleichs mit den Vergabekriterien der Olympischen Spiele sollen erste Handlungsempfehlungen entwickelt werden, mit dem Ziel, Mega-Events nachhaltiger zu gestalten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Hawaii auf DVD
12,99 € *
zzgl. 1,99 € Versand

- Florida - von Alligatoren und Indianern, einem Fluss aus Gras und Hemingways Lieblingsbar: Von Alligatoren und Indianern, einem Fluss aus Gras und Hemingways Lieblings-Bar. Endlos lange Strandpromenaden, blaues Meer und Sonnenschein so gut wie garantiert: Florida ist für viele der Inbegriff von Urlaub pur. Dabei führte die Blühende wie die spanischen Eroberer die Halbinsel nannten, lange ein Mauerblümchen-Dasein. In den Sumpflandschaften der Everglades fühlten sich neben Vögeln vor allem Alligatoren und Stechmücken wohl - erst Ende des 19. Jahrhunderts wurde Florida für den Tourismus erschlossen. Später war das Land mit dem ewigen Sommer als Rentnerparadies verschrien, doch heute zieht es auch immer mehr junge Leute an die Traumstrände des amerikanischen Sonnenschein-Staates. - Hawaii - Klischees als Realität und die Wiederentdeckung des polynesischen Erbes: Klischees als Realität und die Wiederentdeckung des polynesischen Erbes. Seit jeher weckt der Name Hawaii Urlaubsassoziationen der ganz besonderen Art. Hawaii, das ist paradiesische Exotik, das sind tanzende Hula-Mädchen und tollkühne Surfer im Kampf mit den Wellen, das ist smaragdgrünes Wasser und goldgelber Sandstrand. Klischees? Ja, aber eben auch die Realität. Doch seit mehreren Jahren erleben die sechs größeren und besiedelten Inseln eine Renaissance. Ein immer größer werdender Teil der polynesischen Urbevölkerung besinnt sich seiner Wurzeln und pflegt Sprache und Kultur ohne dabei die Anforderungen der modernen Zeit aus den Augen zu verlieren.

Anbieter: SATURN
Stand: 20.05.2019
Zum Angebot