Angebote zu "Disparitäten" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Diercke Spezial, Sekundarstufe II, Ausga...
18,50 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Der Blick nach Südostasien offenbart für Geographen eine Menge spannender Themen und Fragen: Wie verwundbar sind die südostasiatischen Staaten in einem Hotspot für Naturkatastrophen? Ist die Ölpalme das Ende für den tropischen Regenwald? Lässt sich das Modell der nachholenden Entwicklung im Gänseflug beliebig fortsetzen? Wie gut vorbereitet sind die südostasiatischen Staaten auf die fortschreitende Alterung ihrer Gesellschaften? Was für Folgen hat die Urbanisierung in der globalisierten Weltwirtschaft? Gliederung des Bandes Im ersten Kapitel wird nach einer kurzen Vorstellung der südostasiatischen Staaten der Naturraum näher betrachtet. Im Mittelpunkt steht dabei die Vulnerabilität Südostasiens, das durch jederzeit mögliche Erdbeben, Tsunamis, Vulkanausbrüche und Taifune gefährdet ist. Im zweiten Kapitel werden die Intensivierung der Landwirtschaft und die damit verbundenen ökologischen und sozialen Probleme sowie der Wandel der Landnutzung und der Besitzstrukturen analysiert. Neben den wichtigen Produkten Reis und Palmöl werden auch die Fischerei und der Schlafmohnanbau betrachtet. Das dritte Kapitel thematisiert die wirtschaftliche Entwicklung Südostasiens. Exemplarisch werden die -"Tigerstaaten" Singapur und Malaysia sowie Vietnam vertieft. Am Beispiel Indonesiens wird der Versuch, räumliche Disparitäten zu überwinden, diskutiert. Ein weiterer Schwerpunkt des Kapitels ist der Tourismus. Im vierten Kapitel stehen bevölkerungsgeographische Fragestellungen im Fokus. Neben aktuellen Entwicklungen wie der demographische Wandel und die verschiedenen Formen der Migration sowie das nicht immer konfliktfreie Nebeneinander der verschiedenen Ethnien und Religionen werden die Bekämpfung der Armut und der sozialen Disparitäten einer näheren Betrachtung unterzogen. Das fünfte Kapitel widmet sich schließlich der Stadt. Fortschreitende Metropolisierung, die Global City Singapur, die immer weiter in die Fläche wachsende Megastadt Jakarta und die Slums von Manila sind die Einzelthemen. Aber auch der Frage, wie (südostasiatische) Städte mit der städtebaulichen Gleichförmigkeit und Gesichtslosigkeit ihrer Innenstädte umgehen können, wird nachgegangen. Zur Konzeption der Reihe: Das vorliegende Konzept der Reihe Diercke Spezial stellt das selbstständige, problemorientierte Arbeiten und Lernen in den Vordergrund. Erklärende Autorentexte treten in diesem Konzept hingegen weitgehend zurück. Fertige Antworten wird man vergebens suchen. Durch das DIN A4-Format können eine Vielzahl von Materialien wie Grafiken, Karten, Diagramme und Textquellen eingesetzt werden. So wird nicht nur Fachwissen vermittelt und räumliche Orientierung ermöglicht, sondern auch Methodenkompetenz angebahnt, Kommunikation angeregt und Beurteilungsfähigkeit gefördert. Jedes Kapitel enthält vier Elemente: Eine erste Doppelseite führt in das Thema ein und wirft wichtige Fragen auf. Die folgenden doppelseitigen, aufgabengeleiteten Arbeitsseiten beginnen jeweils mit einer kurzen Einleitung in die Thematik und der Problematisierung. Die Erschließung des Themas ist an die Bearbeitung der Aufgaben gebunden, die mithilfe der Materialien dann in der Regel individuell oder kooperativ erfolgt. Das Differenzierungskonzept sieht vor, dass ein Teil der Aufgaben auf alternativen Lösungswegen gelöst werden kann. Das Klausurtraining am Ende des Kapitels verbin

Anbieter: myToys
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Südostasien
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Südostasien, nach Fläche und Einwohnern größer als die Europäische Union, ist gekennzeichnet durch immense wirtschaftliche und soziale Disparitäten. Krisengeschüttelten Ländern wie Kambodscha und Myanmar stehen reiche Länder wie Singapur und Brunei gegenüber. Karl Vorlaufer beschreibt eine Region, die einem rasanten Wandel unterliegt. Ein Raum der Extreme, in dem Planwirtschaft auf Marktwirtschaft trifft, Landbevölkerung auf Stadtbevölkerung, Arm auf Reich, in dem unterschiedliche Ethnien und Weltreligionen nebeneinander existieren.Der Autor analysiert die Bevölkerung und ihre Sozialstruktur, dabei legt er ein besonderes Augenmerk auf Migrationsströme, die demographische Entwicklung sowie die ethno-linguistische Vielfalt. Neben dem naturräumlichen Potential beschreibt er die aktuelle Entwicklung des Ressourcen- und Umweltschutzes und analysiert die wirtschaftliche Entwicklung von der Agrar-, Bergbau- und Energiewirtschaft bis hin zu Dienstleistungsgewerbe und Tourismus.

Anbieter: buecher
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Südostasien
59,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Südostasien, nach Fläche und Einwohnern größer als die Europäische Union, ist gekennzeichnet durch immense wirtschaftliche und soziale Disparitäten. Krisengeschüttelten Ländern wie Kambodscha und Myanmar stehen reiche Länder wie Singapur und Brunei gegenüber. Karl Vorlaufer beschreibt eine Region, die einem rasanten Wandel unterliegt. Ein Raum der Extreme, in dem Planwirtschaft auf Marktwirtschaft trifft, Landbevölkerung auf Stadtbevölkerung, Arm auf Reich, in dem unterschiedliche Ethnien und Weltreligionen nebeneinander existieren.Der Autor analysiert die Bevölkerung und ihre Sozialstruktur, dabei legt er ein besonderes Augenmerk auf Migrationsströme, die demographische Entwicklung sowie die ethno-linguistische Vielfalt. Neben dem naturräumlichen Potential beschreibt er die aktuelle Entwicklung des Ressourcen- und Umweltschutzes und analysiert die wirtschaftliche Entwicklung von der Agrar-, Bergbau- und Energiewirtschaft bis hin zu Dienstleistungsgewerbe und Tourismus.

Anbieter: buecher
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Landnutzungsveränderungen in Quintana Roo, Mexiko
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der internationale Tourismus gilt als einer der wichtigsten Zweige der Weltwirtschaft und generiert knapp 11% des globalen BIP. Insbesondere in den so genannten Entwicklungsländern wird für den Fremdenverkehr ein überproportionales Wachstum prognostiziert und er gilt als Instrument zur Überwindung der Unterentwicklung.Seit Anfang der 70er Jahre versucht auch Mexiko an diesem Wachstumsmarkt mit seinen integrierten Tourismuszentren zu partizipieren, um ausländische Deviseneinnahmen zu erhöhen und räumliche Disparitäten abzubauen. Eines dieser Projekte zur touristischen Erschließung der Peripherie ist das Seebad Cancún im Norden des Bundesstaates Quintana Roo. Infolge des Aufbaus touristischer Infrastruktur und der Zuwanderung arbeitsuchender Bevölkerungsgruppen aus anderen wirtschaftlich schwachen Gegenden unterlag die Region in den letzten 30 Jahren rasanten Veränderungen in der Landnutzung.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Südostasien
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Südostasien, nach Fläche und Einwohnern größer als die Europäische Union, ist gekennzeichnet durch immense wirtschaftliche und soziale Disparitäten. Krisengeschüttelten Ländern wie Kambodscha und Myanmar stehen reiche Länder wie Singapur und Brunei gegenüber. Karl Vorlaufer beschreibt eine Region, die einem rasanten Wandel unterliegt. Ein Raum der Extreme, in dem Planwirtschaft auf Marktwirtschaft trifft, Landbevölkerung auf Stadtbevölkerung, Arm auf Reich, in dem unterschiedliche Ethnien und Weltreligionen nebeneinander existieren.Der Autor analysiert die Bevölkerung und ihre Sozialstruktur, dabei legt er ein besonderes Augenmerk auf Migrationsströme, die demographische Entwicklung sowie die ethno-linguistische Vielfalt. Neben dem naturräumlichen Potential beschreibt er die aktuelle Entwicklung des Ressourcen- und Umweltschutzes und analysiert die wirtschaftliche Entwicklung von der Agrar-, Bergbau- und Energiewirtschaft bis hin zu Dienstleistungsgewerbe und Tourismus.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Das Subventionsrecht
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese Arbeit beschäftigt sich mit den rechtlichen Aspekten der EU Subventionsförderungen unter der Prämisse der wirtschaftlichen Entwicklung im Burgenland (Österreich) als Ziel 1- Förderregion, seit dem EU-Beitritt Österreichs im Jahr 1995. Das Burgenland wurde zu diesem Zeitpunkt zum Ziel 1- Fördergebiet ernannt und hatte dadurch Zugang zu unterschiedlichen Strukturfonds und deren damit zusammenhängenden Förderungen. Es werden die theoretischen Kenntnisse aus dem Bereich der Unionsförderungen und Regionalförderungen mit den praktischen Umsetzungsbeispielen im Burgenland verknüpft dargestellt. Die Ziele der Förderperioden waren die Disparitäten zwischen dem Nord-, Mittel-, und Südburgenland zu verringern, den Beschäftigungsmarkt zu motivieren, Qualifizierungsmöglichkeiten zu schaffen, die Attraktivität des Standortes Burgenland zu fördern und zu vermarkten, sowie Infrastrukturverbesserungen zu erwirken. Zusätzlich wurde unter anderem in die Bereiche "Forschung und Innovation" und "Tourismus und Kultur" investiert. Zusätzlich wurde die Errichtung von Fachhochschulen im Nord- und Südburgenland mit Hilfe der Förderungen umgesetzt.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Südostasien
57,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Südostasien, nach Fläche und Einwohnern grösser als die Europäische Union, ist gekennzeichnet durch immense wirtschaftliche und soziale Disparitäten. Krisengeschüttelten Ländern wie Kambodscha und Myanmar stehen reiche Länder wie Singapur und Brunei gegenüber. Karl Vorlaufer beschreibt eine Region, die einem rasanten Wandel unterliegt. Ein Raum der Extreme, in dem Planwirtschaft auf Marktwirtschaft trifft, Landbevölkerung auf Stadtbevölkerung, Arm auf Reich, in dem unterschiedliche Ethnien und Weltreligionen nebeneinander existieren. Der Autor analysiert die Bevölkerung und ihre Sozialstruktur, dabei legt er ein besonderes Augenmerk auf Migrationsströme, die demographische Entwicklung sowie die ethno-linguistische Vielfalt. Neben dem naturräumlichen Potential beschreibt er die aktuelle Entwicklung des Ressourcen- und Umweltschutzes und analysiert die wirtschaftliche Entwicklung von der Agrar-, Bergbau- und Energiewirtschaft bis hin zu Dienstleistungsgewerbe und Tourismus.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Südostasien
59,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Südostasien, nach Fläche und Einwohnern größer als die Europäische Union, ist gekennzeichnet durch immense wirtschaftliche und soziale Disparitäten. Krisengeschüttelten Ländern wie Kambodscha und Myanmar stehen reiche Länder wie Singapur und Brunei gegenüber. Karl Vorlaufer beschreibt eine Region, die einem rasanten Wandel unterliegt. Ein Raum der Extreme, in dem Planwirtschaft auf Marktwirtschaft trifft, Landbevölkerung auf Stadtbevölkerung, Arm auf Reich, in dem unterschiedliche Ethnien und Weltreligionen nebeneinander existieren. Der Autor analysiert die Bevölkerung und ihre Sozialstruktur, dabei legt er ein besonderes Augenmerk auf Migrationsströme, die demographische Entwicklung sowie die ethno-linguistische Vielfalt. Neben dem naturräumlichen Potential beschreibt er die aktuelle Entwicklung des Ressourcen- und Umweltschutzes und analysiert die wirtschaftliche Entwicklung von der Agrar-, Bergbau- und Energiewirtschaft bis hin zu Dienstleistungsgewerbe und Tourismus.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot