Angebote zu "Dietrich" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Dietrich, J: Tourismus als innovatives Instrume...
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 23.11.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Tourismus als innovatives Instrument der Organi­sations­kommu­nikation, Titelzusatz: Optimierung von Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit entwicklungspolitischer Nonprofit-Organisationen durch Spendenreisen, Autor: Dietrich, Janosch, Verlag: VDM Verlag Dr. Müller e.K., Sprache: Deutsch, Rubrik: Kommunikationswissenschaften, Seiten: 144, Informationen: Paperback, Gewicht: 231 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Reisen und Tourismus
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.01.1975, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Reisen und Tourismus, Redaktion: Schmitz-Scherzer, Reinhard, Verlag: Steinkopff Dr. Dietrich V // Steinkopff, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Tourismus // Wirtschaft // Psychologie // PSYCHOLOGY // General, Rubrik: Wirtschaft // Einzelne Wirtschaftszweige, Seiten: 108, Abbildungen: 16 schwarz-weiße Tabellen, Reihe: Praxis der Sozialpsychologie (Nr. 4), Gewicht: 183 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Wissenschaft, Sentiment und Geschäftssinn
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Landschaftsdarstellungen um 1800 standen im deutschsprachigen Raum lange im Schatten des Goldenen Zeitalters der Landschaftskunst im 17. Jahrhundert. Kunstwissenschaftlich gewürdigt wurde diese Epoche, während der sich ein spezifisch bürgerliches Landschaftsverständnis herausbilden und populär werden konnte, erst in jüngster Zeit. Den Wandel der Landschaftsauffassung jener Zeit bezeugt exemplarisch das Schaffen des Schweizers Adrian Zingg (1734-1816), der ab 1766 als Lehrer und als Betreiber einer florierenden Werkstatt in Dresden wirkte.Dieser Sammelband präsentiert Beiträge namhafter Autorinnen und Autoren, die sich mit der Ablösung barocker Landschaftskonzepte durch einen naturwissenschaftlich begründeten neuen Landschaftsbegriff und dessen Wirkungsästhetik befassen. Im Fokus steht das Schaffen Zinggs, der die neue Sehweise in ein stilbildendes Idiom im Dienst des aufkommenden Tourismus übersetzte. Behandelt wird auch das Schaffen deutscher Künstler wie Johann Alexander Thiele (1685-1752), Johann Christian Vollerdt (1708-1769), Christian Wilhelm Ernst Dietrich (1712-1774), Jakob Philipp Hackert (1737-1807), Ferdinand Kobell (1740-1799) und Ludwig Richter (1803-1884) sowie die Tradition der Schweizer Vedutengrafik, unter anderem von Salomon Gessner (1730-1788).

Anbieter: Dodax
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot